Exklusive Neubausiedlung mit homogener Gestaltung

Die großzügigen Einfamilienhäuser im Stil moderner Stadtvillen verfügen über eine besonders hochwertige Ausstattung.

Die großzügigen Einfamilienhäuser im Stil moderner Stadtvillen verfügen über eine besonders hochwertige Ausstattung.

 

Das harmonisch auf einander abgestimmte Ensemble der Einfamilien- und Doppelhäuser ist durch eine Privatstraße zu erreichen, die Grundstücke sind zwischen 500 und 800 qm groß.

 

Die Kombinationsfassade der Häuser besteht aus hellem Putz im oberen und rustikalem Verblendstein im unteren Geschoss, welcher die traditionelle Bauweise Norddeutschlands aufnimmt.

 

Die ansprechenden Doppelhaushälften erfüllen die Bedürfnisse junger Familien nach einem eigenen Zuhause.

 

DEUTSCHE BAUWELTEN BAUT NEUE HÄUSER IN HOLM-SEPPENSEN

Klein, aber fein: Bei Buchholz in der Nordheide entsteht eine exklusive Neubausiedlung mit insgesamt fünf hochwertigen Wohneinheiten der Deutsche Bauwelten GmbH. Das Baugrundstück liegt idyllisch und ruhig inmitten des gewachsenen Ortsteils Holm-Seppensen und umfasst rund 2.900 qm. Das harmonisch auf einander abgestimmte Ensemble der Einfamilien- und Doppelhäuser ist durch eine Privatstraße zu erreichen und besteht aus Grundstücken mit 500 bis 800 qm Fläche.

Mit den geschützten Garten- und Terrassenbereichen hinter den Häusern und jeweils zwei PKW-Stellplätzen ergibt sich homogenes Gesamtbild der kleinen Siedlung. Der langjährigen Kooperationspartner von Deutsche Bauwelten, die Sparkasse Harburg-Buxtehude, bietet die Häuser ab März 2017 zum Verkauf an.

Der Baubeginn ist im Frühjahr dieses Jahres geplant.

Weitere Informationen finden sich unter: hier

Werbeanzeigen

Gute Resonanz auf der diesjährigen IMMOBILIA

Erfolgreicher Verkaufsstart für Deutsche Bauwelten-Projekte

Isernhagen, März 2017. Erfolgreicher konnte der Vertriebsstart nicht sein: Die Deutsche Bauwelten GmbH präsentierte gleich zwei neue Projekte auf der IMMOBILIA 2017, der zweitägigen Messeveranstaltung der Sparkasse Harburg-Buxtehude: Zum einen die attraktiven Doppelhäuser im Baugebiet Winsener Wiesen, Astrid-Lindgren-Straße, und zum anderen die Stadtvillen und Doppelhaushälften in Holm-Seppensen, einem Ortsteil von Buchholz in der Nordheide. Die neuen Häuser, die von der Projektentwicklung der Deutsche Bauwelten GmbH geplant und projektiert wurden, stellte die Sparkasse Harburg-Buxtehude exklusiv an ihrem Messestand vor. Im persönlichen Gespräch mit den Immobilien-Experten der Sparkasse konnten sich Interessenten von der besonderen Qualität und den vielen möglichen Ausstattungsextras der Deutsche Bauwelten-Häuser überzeugen.

Deutsche Bauwelten-Doppelhaeuser Winsener Wiesen Garten Nacht

Mit rund 1.000 Besuchern war die Messe erneut gut besucht und das vielfältige Programm rund um die Themen „Bauen, Wohnen und Finanzieren“ kam auch in diesem Jahr sehr gut an. Organisatoren und Aussteller zeigten sich angesichts der großen Resonanz ebenfalls zufrieden. „Wir konnten vielen ernsthaft interessierten Grundstückskäufern und Bauherren angesichts der historisch niedrigen Zinsen und weiter steigenden Immobilienpreisen konkrete Angebote unterbreiten und viele wertvolle Tipps geben“, sagt Markus Kasten, Direktor für das Immobilien Geschäft bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Deutsche Bauwelten-MesseStand Immobilia 2017

Weitere Informationen unter: Erfolgreicher Verkaufsstart für Deutsche Bauwelten-Projekte

Das Netzwerk wächst

massivhäuser mit flair GmbH wird Lizenzpartner von Deutsche Bauwelten

massivhäuser mit flair GmbH wird Lizenzpartner von Deutsche Bauwelten

massivhäuser mit flair GmbH wird Lizenzpartner von Deutsche Bauwelten

Als neuer Lizenzpartner ergänzt das Bauunternehmen massivhäuser mit flair GmbH ab sofort das Portfolio der erfolgreichen Hausbaumarke Deutsche Bauwelten. Der Massivhausbauer massivhäuser mit flair GmbH ist Spezialist für mediterrane Bauweise und in dieser Nische sehr erfolgreich. Mit seinem Sitz im rheinland-pfälzischen Mülheim-Kärlich führt er die regionale Ausrichtung von Deutsche Bauwelten in seinem Vertriebsgebiet fort: So können sich Kunden von massivhäuser mit flair zwischen Wiesbaden und Westerwald, vom Mainkreis bis nach Bonn den Traum vom massiv gebauten Deutsche Bauwelten-Haus erfüllen.
Bereits seit 1998 ist das Unternehmen am Markt und hat sich auf den Bau von modernen Stadtvillen und traditionellen Landhäusern im mediterranen Stil spezialisiert. Dabei werden alle Häuser nach den Vorstellungen, Anforderungen und Wünschen der Bauherren individuell geplant und in wertbeständiger Massivbauweise errichtet.

Neue Kundenpotentiale erschließen

Diesen Grundsätzen bleibt das Unternehmen auch in der Kooperation mit Deutsche Bauwelten treu. Zusätzliche Synergien sieht Lizenzpartner und Diplom-Bauingenieur Andreas Hilbig im vielfältigen Hausprogramm und den bewährten Prozessen von Deutsche Bauwelten: „Wir versprechen uns mit Deutsche Bauwelten eine zusätzliche Klientel zu erreichen und mit den typisierten, jedoch individuell anpassbaren Häusern, unser eigens Portfolio zu erweitern.“

Dabei setzt das Team von Andreas Hilbig und seiner Ehefrau Nicole Hilbig auf optimalen Kundenservice und eine individuelle Betreuung jedes einzelnen Bauherrn. „Bei uns ist allein der Kunde der Maßstab. Ihn auf seinem Weg in die eignen vier Wände zu begleiten, ist das erklärte Ziel unserer Mitarbeiter“, so Andreas Hilbig.

Mediterraner Wohntraum zum Anfassen

Im eigenen Musterhaus im Musterhauszentrum Mülheim-Kärlich berät und betreut das Team seine Kunden. Hier können sich Interessierte einen Eindruck von anspruchsvollem Wohnen im mediterranen Stil machen. Die 208 m² nutzbare Grundfläche im Erd- und Dachgeschoss ermöglichen eine großzügige Raumaufteilung. Hinter dem überdachten, auf Säulen ruhenden Eingangsbereich erwartet den interessierten Kunden eine offene Diele. Im mehr als 50 m² großen Ess- und Wohnzimmer sorgen bodentiefe Fenster- und Türelemente für eine lichtdurchflutete Stimmung. Der großzügige Stil des Hauses setzt sich im Dachgeschoss mit der offenen Galerie fort. Vier Schlafzimmer, ein Bad mit spanischen Hochglanzfliesen, eine imposante Deckenkonstruktion und zwei Balkone bieten auch einer größeren Familie viel Platz. Im Keller des Hauses mit einer Ausbaureserve von insgesamt 150 m² findet man Büro- und Besprechungsräume.

Auch auf Seiten der Deutschen Bauwelten ist man von der Kooperation überzeugt. Markus Irling, Geschäftsführer der Deutschen Bauwelten GmbH, sagt: „Wir freuen uns, einen weiteren bedeutenden Partner an unserer Seite zu haben und nun auch verstärkt in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen vertreten zu sein. Gemeinsam können wir neue Kundenpotentiale erschließen und dank der Spezialisierung unseres Lizenzpartners auf mediterrane Bauweise auch das Portfolio von Deutsche Bauwelten erweitern.“ Als Key Account Manager von Deutsche Bauwelten steht Niels Dieckmann dem neuen Lizenzpartner mit Rat und Tat zur Seite und freut sich bereits auf gemeinsame Erfolge.