Wohnen in und mit der Natur

Das Landhaus bietet neues Lebensgefühl

Das Landhaus - Wohnen in und mit der Natur - Deutsche Bauwelten Klassik 3000.1

Das Landhaus – Wohnen in und mit der Natur – Deutsche Bauwelten Klassik 3000.1

Zurück zur Natur – das Wohnen auf dem Land liegt voll im Trend. Das belegen auch die neuesten Zahlen des Statistischen Bundesamtes: Erstmals seit zwanzig Jahren ziehen wieder mehr Menschen aufs Land. Gründe dafür gibt es viele: Naturnahes Wohnen fernab von städtischer Hektik, weitläufige und vor allem bezahlbare Grundstücke in ländlicher Idylle. Die Sehnsucht nach einem neuen Zuhause im Grünen haben viele. Warum nicht also den Wohntraum verwirklichen und das eigene Haus bauen?
Fern des hektischen Alltags in der Großstadt entdecken viele Menschen die neue Landlust. Wohnen im Einklang mit der Natur steht besonders bei Familien mit Kindern hoch im Kurs. Während die Kleinen viel Platz zum Spielen in ruhiger Umgebung haben, können sich die Eltern im großen Garten und im geräumigen Eigenheim verwirklichen. Auch für Haustiere gibt genügend Platz. Ein weiterer Vorteil: In ländlichen Regionen oder am Rande von Ballungsgebieten sind die Grundstückspreise moderat und somit der Neubau eine echte Alternative zu ständig steigenden Mieten in den Städten.
Wer also draußen im Grünen sesshaft werden und seinen individuellen Wohntraum verwirklichen möchte, sollte sich an einen erfahrenen Massivhausbauer wenden. Anbieter wie Deutsche Bauwelten lassen dank ihres vielfältigen Hausprogramms Wohnträume wahr werden. Auch für das Wohnen im Landhausstil bieten das Unternehmen und seine Lizenzpartner die richtigen Haustypen.

Wohntraum im Landhaustil

Das Landhaus - Wohnen in und mit der Natur - Deutsche Bauwelten Klassik 3000.1 Grundriss Erdgeschoss

Das Landhaus – Wohnen in und mit der Natur – Deutsche Bauwelten Klassik 3000.1 Grundriss Erdgeschoss

Das klassische Landhaus Klassik 3000.1 punktet mit einem attraktiven Design, das sich dank traditioneller Bauweise harmonisch in die Landschaft einfügt. Der rustikale Verblendstein, die großen Fensterflächen sowie das dreieckige Giebelfenster geben diesem Satteldachhaus sein charakteristisches Aussehen. Auch im Inneren setzt sich die naturnahe Wohnkultur fort: Viel helles Tageslicht und eine offene Raumgestaltung machen dieses Haus zur einer wahren Wohlfühloase für Paare und junge Familien. Rund 145 qm Wohnfläche, auf anderthalb Geschosse verteilt, bieten viel Platz für jede Menge Leben. Im Erdgeschoss ist das Wohn-Esszimmer mit angegliederter Küche der größte Raum (42 qm). Bodentiefe Fensterelemente sowie drei Hebe-Schiebe-Türen sorgen hier für einen wunderbaren Ausblick auf die Terrasse und den angrenzenden Garten. Mit einem Schritt durch die Terrassentür steht man schon mitten in der Natur. Die offene Küche bietet als Lebensmittelpunkt Platz für gesellige Koch-Events mit Freunden oder familiäres Beisammen in gemütlicher Runde. Ein weiteres Zimmer (ca. 14 qm) im Erdgeschoss kann als Gäste- oder Arbeitszimmer genutzt werden. Auch der Hausanschlussraum bietet mit knapp 9 qm ausreichend Platz für Haustechnik, Waschmaschine und Vorratshaltung.

Das Landhaus - Wohnen in und mit der Natur - Deutsche Bauwelten Klassik 3000.1 Grundriss Dachgeschoss

Das Landhaus – Wohnen in und mit der Natur – Deutsche Bauwelten Klassik 3000.1 Grundriss Dachgeschoss

Das Obergeschoss (rund 64 qm) macht ebenfalls eine gute Figur. Ein rund 27 qm großes, luftiges Studio mit Platz bis unter den Dachfirst eignet sich als Hobbyraum oder als Elternschlafzimmer. Viel Licht und Luft lässt zudem ein drei Meter breites Hebe-Schiebe-Fenster herein und gibt diesem Bereich ein geradezu „loftiges“ Ambiente. Das Kinderzimmer mit 16 qm und ein ungewöhnlich großes Familienbad (10 qm) runden den Wohntraum auf dieser Etage ab.
Auch in puncto Energieeffizienz ist das Landhaus Klassik 3000.1 weit vorn. Dreifach verglaste Klimaschutzfenster sorgen bei Wind und Wetter für optimale Wärmedämmung und eine Lüftungsanlage für das richtige Wohlfühl-Raumklima.

 

Bis zu 15.000 EUR beim Neubau sparen

Ab dem 1. April 2016 gelten neue Förderkonditionen für KfW-Effizienzhäuser 40 Plus

Deutsche Bauwelten Effizienzhaus_KfW_40Plus

Wer sich beim Neubau für eine energieeffiziente Bauweise entscheidet, kann ab sofort von attraktiven Förderkonditionen für den neuen KfW-Effizienzhausstandard 40 Plus profitieren. Bis zu 100.000 Euro können als zinsgünstiger Kredit bei der KfW-Bank beantragt werden; zusätzlich gewährt die Förderbank bis zu 15 Prozent Tilgungszuschuss.

Ein weiterer Schritt in Richtung Energieeffizientes Bauen ist getan: Zum 1. April 2016 werden die Voraussetzungen für die Bewilligung von KfW-Mitteln für den Neubau angepasst. Um Bauherren einen Anreiz für die Investition in Energieeffizientes Bauen zu bieten, erhöht die KfW-Bank die maximale Fördersumme auf nunmehr 100.000 Euro beim Bau eines KfW-Effizienzhauses 40 Plus. Alle, die sich bei ihrem Neubau für den neuen KfW-Förderungsstandard entscheiden, können zusätzlich zum zinsgünstigen Kredit noch bis zu 15 Prozent der Darlehenssumme, also maximal 15.000 Euro, als Tilgungszuschuss einstreichen.

Deutsche Bauwelten - Klassik 1000 Querschnitt

Deutsche Bauwelten – Klassik 1000 Querschnitt

Alle Häuser, die einen KfW-40 Plus-Standard aufweisen, zeichnen sich durch eine besonders hohe Energieeffizienz aus. Um den gewünschten Standard zu erreichen, rüstet Deutsche Bauwelten alle geeigneten Häuser mit einem exklusiven Technikpaket aus. So sorgen eine Luft/Wasser-Wärmepumpe, eine Lüftungsanlage mit Wärmerückgewinnung, eine Photovoltaikanlage mit 2,80 kWp Leistung sowie ein High-End Lithium Batteriespeicher mit 6,4 kW Leistung, Fußbodenheizung und 3-verglaste Klimaschutzfenster, Zusatzdämmung unter der Bodenplatte und ein hocheffizientes Wärmedämmverbundsystem für hervorragende Energiewerte. Bauherren von Deutsche Bauwelten profitieren so zusätzlich von extrem niedrigen Kosten für Heizung und Energie.
Weitere Informationen erhalten Sie bei Ihrem Lizenzpartner von Deutsche Bauwelten, auf www.deutsche-bauwelten.de.