Gute Resonanz auf der diesjährigen IMMOBILIA

Erfolgreicher Verkaufsstart für Deutsche Bauwelten-Projekte

Isernhagen, März 2017. Erfolgreicher konnte der Vertriebsstart nicht sein: Die Deutsche Bauwelten GmbH präsentierte gleich zwei neue Projekte auf der IMMOBILIA 2017, der zweitägigen Messeveranstaltung der Sparkasse Harburg-Buxtehude: Zum einen die attraktiven Doppelhäuser im Baugebiet Winsener Wiesen, Astrid-Lindgren-Straße, und zum anderen die Stadtvillen und Doppelhaushälften in Holm-Seppensen, einem Ortsteil von Buchholz in der Nordheide. Die neuen Häuser, die von der Projektentwicklung der Deutsche Bauwelten GmbH geplant und projektiert wurden, stellte die Sparkasse Harburg-Buxtehude exklusiv an ihrem Messestand vor. Im persönlichen Gespräch mit den Immobilien-Experten der Sparkasse konnten sich Interessenten von der besonderen Qualität und den vielen möglichen Ausstattungsextras der Deutsche Bauwelten-Häuser überzeugen.

Deutsche Bauwelten-Doppelhaeuser Winsener Wiesen Garten Nacht

Mit rund 1.000 Besuchern war die Messe erneut gut besucht und das vielfältige Programm rund um die Themen „Bauen, Wohnen und Finanzieren“ kam auch in diesem Jahr sehr gut an. Organisatoren und Aussteller zeigten sich angesichts der großen Resonanz ebenfalls zufrieden. „Wir konnten vielen ernsthaft interessierten Grundstückskäufern und Bauherren angesichts der historisch niedrigen Zinsen und weiter steigenden Immobilienpreisen konkrete Angebote unterbreiten und viele wertvolle Tipps geben“, sagt Markus Kasten, Direktor für das Immobilien Geschäft bei der Sparkasse Harburg-Buxtehude.

Deutsche Bauwelten-MesseStand Immobilia 2017

Weitere Informationen unter: Erfolgreicher Verkaufsstart für Deutsche Bauwelten-Projekte

Werbeanzeigen

Familienfreundliches Engagement

Deutsche Bauwelten sponsert Niedrigseilstrecke im Hamburger Baugebiet „Vogelkamp Neugraben“

Mit einer großzügigen Spende hat sich die Deutsche Bauwelten GmbH am Bau einer Niedrigseilstrecke für den Spielplatz im Neubaugebiet „Vogelkamp Neugraben“ beteiligt. Eine Sponsorenplakette weist nun auf dieses Engagement hin.

Deutsche Bauwelten sponsert Niedrigseilstrecke im Hamburger Baugebiet "Vogelkamp Neugraben" _DSC4301[Originale]

Der Spielplatz hat sich bereits zu einem beliebten Anlaufpunkt für die Kinder und Familien entwickelt (Bildquelle: Foto: Copyright: IBA Hamburg GmbH / Bente Stachows)

Der Spielplatz ist im Zuge des ersten Bauabschnittes im Quartier entstanden und hat sich bereits zu einem beliebten Anlaufpunkt für die Kinder und Familien dort entwickelt. Das Neubaugebiet „Vogelkamp Neugraben“ gehört zum Hamburger Stadtteil Neugraben-Fischbek und liegt in direkter Nachbarschaft zum ökologisch bedeutenden Naturschutz- und EU-Vogelschutzgebiet „Moorgürtel“. Verantwortlich für die Projektentwicklung, Erschließung und Vermarktung des insgesamt ca. 70 ha großen Gebiets ist die IBA Hamburg GmbH. In den nächsten Jahren sollen hier in vier Bauabschnitten rund 1.500 Wohneinheiten entstehen. Es wird viel Wert auf eine hochwertige und bezahlbare Architektur gelegt, die sich aus familienfreundlichen Einfamilien-, Doppel-, Reihenhäusern und Mehrfamilienhäusern zusammensetzt. Der erste Bauabschnitt ist weitestgehend fertig gestellt, zahlreiche Familien leben bereits in diesem Teil des Gebiets. Das vielseitige Freizeitangebot wird nun durch den neuen Spielplatz ergänzt und leistet einen Beitrag zur hohen Lebensqualität von Jung und Alt.